zurück

Bildungspaket


Kein Kind ohne Sport!!! Kinder in den Sportverein!

Das Bildungs- und Teilhabepaket macht es für viele Kinder möglich.

Im Kreis Rendsburg-Eckerförde seit dem 01.01.2013 per Bildungskarte www.bildungs-karte.org

Beim MTSV Hohenwestedt können Bildungskarten-Guthaben eingesetzte werden.
Nach Vorlage Ihrer Bildungskarte rechnen wir mit dem Jobcenter oder der Gemeinde-Sozialstelle ab.

Wer ist anspruchsberechtigt?

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren,
deren Familien folgenden Leistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II / Hartz IV
  • Sozialgeld
  • Sozialhilfe
  • Kinderzuschlag
  • Wohngeld

Wer ist für mich zuständig?

  • Jobcenter
    für Empfänger von Arbeitslosnegeld II / Hartz IV, Sozialgeld
  • Gemeinde-Sozialstelle
    für Empfänger von Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld

 

Leistungen und Anwendungen der Bildungskarte im Bereich Sport, Kultur und Freizeit

Also auch für die Mitgliedsbeiträge und Vereins-Freizeiten (Fahrten, Zeltlager usw.) im MTSV Hohenwestedt

  • 10 Euro monatlich je Kind unter 18 Jahren (per Guthaben auf einer ausgehändigten Bildungskarte)
  • Die Bildungskarte erhalten Sie auf Antrag beim zuständigen Jobcenter oder Gemeinde-Sozialstelle
  • Legen sie uns die Bildungskarte vor oder überweisen Sie selbst an uns über www.bildungs-karte.org
  • Leistungen müssen Sie halbjährlich erneut bei Ihrem Jobcenter oder Gemeinde-Sozialstelle beantragen

Ihre Kinder können schon gleich nach Ihrer Beantragung beim Jobcenter oder Gemeinde-Sozialstelle dem MTSV Hohenwestedt als Mitglied beitreten und an allen unseren angebotenen Sportarten teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

 

Abrechnung mit der Bildungskarte

Mit der Bildungskarte kann am Online-Zahlungsverfahren teilgenommen werden.
Zur Nutzung dieses vereinfachten Zahlungs- und Abrechnungsverfahren ist die Online-Anmeldung über www.bildungs-karte.org erforderlich, sowohl des Leistungsbeziehers (gesetzlicher Vertreter des anspruchsberechtigten Kindes) als auch des Leistungsanbieters (z.. MTSV Hohenwestedt).
Der MTSV Hohenwestedt ist bereits für dieses Verfahren angemeldet und kann damit Zahlungen für anspruchberechtige Kinder empfangen und abrechnen. 

Zahlungen für anspruchberechtigte Kinder (durch gesetzlichen Vertreter) können jedoch auch durch Vorlage der Bildungskarte in der MTSV-Geschäftsstelle erfolgen.
Der MTSV-Sachbearbeiter führt dann die Zahlung/den Einzug vom Karten-Guthaben online vor Ort durch und gibt die Bildungskarte gleich wieder an den Vorleger zurück.